Reiseziel suchen, Traumreise buchen
Fliegen zu TraumzielenReise, Flug und Hotel

Die Kanarischen Inseln - El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, La Gomera, Lanzarote, La Palma, Teneriffa


Sieben Inseln und sechs kleinere felsige Eilande bilden die kanarischen Inseln, die den südlichsten Punkt von Europa ausmachen. Alle Inseln gemeinsam gehören zwei spanischen Provinzen an - Santa Cruz de Tenerife im Westen und Las Palmas de Gran Canaria im Osten.

Die Kanarischen Inseln in ihrer Größe und benachbarte Inselchen:

Teneriffa 2.034 km2
Fuerteventura 1.660 km2 - unbewohntes Eiland: Lobos 4,58 km2
Gran Canaria 1.560 km2
Lanzarote 846 km2 - unbewohnte Inseln: La Graciosa 29,05 km2, Alegranza 10,30 km2
Montaña Clara 1,48 km2, Roque del Este 0,06 km2 und Roque del Oeste 0,015 km2
La Palma 708 km2
La Gomera 370 km2
El Hierro 269 km2


Die Kanaren


Die Kanaren werden auch als "Inseln der Glückseligkeit" oder "Gärten der Hesperiden" genannt. Ebenso sollen sie nach zahlreichen Legenden Bruchstücke des geheimnisvollen Kontinents Atlantis sein.

Das Archipel hat im Laufe seiner Geschichte mehrere Besitzer gehabt. 1479 wurde es dem Königreich Kastilien zugesprochen. Seit dem Ende der Eroberungszüge 1496 gehören die Kanaren politisch zu Spanien und geographisch zu Afrika.

Die Inselgruppe befindet sich 100 bis 400 Kilometer nordwestlich der afrikanischen Küste. Von ihrer Entstehung her sind die Kanaren vulkanischen Ursprungs. Aktive Vulkane gibt es heute noch auf den Inseln Teneriffa, La Palma und Lanzarote.

Passatwinde und subtropische Hochdruckgebiete bestimmen das von Insel zu Insel und von Ort zu Ort unterschiedliche Klima. Nahezu Wüstenhaft trocken ist es auf den östlichen Inseln Lanzarote und Fuerteventura, auf La Palma gibt es üppige Vegetation. Die höchste und größte Insel des Archipels ist Teneriffa, auf der alle Klimazonen der Subtropen anzutreffen sind. In tieferen Lagen der Insel herrscht warmes und trockenes Klima vor, in den mittleren Lagen, in denen die Wolken vom Passat angetrieben werden und abregnen, ist es naß und in höheren Regionen gibt es nur noch vereinzelte Niederschläge.

Guanchen waren die heute längst ausgestorbene Urbevölkerung der Kanaren.

Von den Kanaren ist eine Pfeifsprache bekannt, über die, an entsprechender Stelle eingegangen wird.


El Hierro  >>  Zur El Hierro-Seite
Fuerteventura  >>  Zur Fuerteventura-Seite
Gran Canaria  >>  Zur Gran Canaria-Seite
La Gomera  >>  Zur La Gomera-Seite
Lanzarote  >>  Zur Lanzarote-Seite
La Palma  >>  Zur La Palma-Seite
Teneriffa  >>  Zur Teneriffa-Seite




Reiseanbieter:



Tipps & Infos
Aktives Land Reiseführer


RADIO EUROPA
Radio Europa
Radio Europa ist das älteste deutsche Radio auf den Kanaren und ganz Spanien.






Counter